Aus Tradition Neues wagen!

KNETTENBRECH + GURDULIC zählt zu den führenden Unternehmen der Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft in Deutschland. Aus dem 2001 gegründeten Familienunternehmen haben wir uns zu einer mittelständischen Unternehmensgruppe mit über 2.000 Mitarbeitern an über 30 Standorten  deutschlandweit entwickelt.

Mit individuell ausgerichteten Entsorgungs-, Versorgungs- sowie Dienstleistungskonzepten begeistern wir täglich unsere Kunden und stehen für eine zukunftsorientierte Branchengeneration, welche sich an einem respektvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur orientiert.

Die KNETTENBRECH + GURDULIC Süd GmbH mit Sitz in Türkheim, Ulm und Kirchheim bei München bietet ihren Kunden regional wie auch überregional einen ganzheitlichen Service in den Bereichen Abfallentsorgung und Abfallverwertung.

Das erwartet Sie

  • Koordination der täglichen Fahraufträge
  • Ausführung der Rücklaufkontrolle
  • Sicherstellung des wirtschaftlichen Einsatzes unseres Fuhrparks
  • Telefonische Auftragsannahme und Kundenbetreuung
  • Beziehungsmanagement zu Kunden sowie im Intercompany-Bereich

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung vorzugsweise im Bereich Spedition und Logistik
  • Berufserfahrung im Bereich Disposition
  • Branchenkenntnisse der Entsorgungswirtschaft wünschenswert
  • Sicheres Auftreten sowie ein hohes Maß an Organisations- und Kommunikationskompetenz

Das bietet KNETTENBRECH + GURDULIC

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Umfangreiche Einarbeitung
  • Schulungen zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • Langfristiger Arbeitsplatz in einem wachsenden Team
  • Flache Hierarchien in einer offenen Unternehmenskultur
  • Betriebliche Altersvorsorge der MetallRente und/ oder vermögenswirksame Leistungen

Bei uns ist nicht nur das Logo grün - als umweltbewusstes Entsorgungsunternehmen bitten wir Sie der Natur zuliebe auf Papierbewerbungen zu verzichten. Bitte beachten Sie außerdem, dass Bewerbungen in Papierform nicht zurückgesendet werden.